AWO Wittenberg

Kita „An der Elbe“ in Wittenberg

Lage

Die Kita liegt im südöstlichen Teil der Lutherstadt Wittenberg an der Dresdener Straße unmittelbar am Hochufer der Elbe. Sie ist verkehrsgünstig zu erreichen, da die Dresdener Straße als Bundesstraße 187 den östlichen Teil der Stadt und des Landkreises mit dem Zentrum der Lutherstadt Wittenberg verbindet. Darüber hinaus ist unsere Einrichtung auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zum Wittenberger Hauptbahnhof sind es wenige hundert Meter und eine Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs befindet sich in der Nähe.

Trotz der zentralen Lage ist die Kita mit ihrer Außenanlage ruhig gelegen, da sie durch vorgelagerte gewerblich genutzte Gebäude zur Straße hin abgeschirmt wird.

Kapazität

  • Maximal 56 Plätzen für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt in Abhängigkeit von den belegten Krippenplätzen

Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und Entwicklungsstörungen sowie mit geistigen, körperlichen und seelischen Behinderungen können durch unsere Heilpädagogin betreut werden.

Kurzkonzeption

„Das Lächeln eines Kindes ist der schönste Morgengruß!“

Die Kinder in unserer Kita:
•    fühlen sich wohl und geborgen und gewinnen dabei Vertrauen
•    spielen mit Spaß und Freude und eignen sich dabei Wissen an
•    treten mit Kindern und Erwachsenen in Kontakt und bauen soziale      Beziehungen auf
•    erforschen ihre Umwelt
•    bewegen sich viel an frischer Luft und kräftigen ihren Körper
•    sammeln vielfältige Erfahrungen und festigen diese im Tagesablauf
•    erhalten Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung täglicher              Herausforderungen

Dabei arbeiten wir mit dem Bildungsprogramm „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“.

In unserer Einrichtung finden themenorientierte Projekte statt, die sich an aktuellen Gegebenheiten und den Bedürfnissen und Interessen der Kinder orientieren. Dabei werden die Ideen der Kinder aufgegriffen und gemeinsam  mit ihnen werden die Projekte geplant.

Besonderheiten unserer Kita

•    erfolgreiche Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“                  im Jahr 2015

Auf dieser Basis wollen wir auch in den nächsten Jahren weiter arbeiten und unseren Kindern täglich die Möglichkeit geben, sich mit Naturwissenschaften, Mathematik und Technik auseinanderzusetzen.

•    naturnaher Spielplatz

Hier haben die Kinder vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, so zum Beispiel einen Sinnespfad und viele Ecken zum Verstecken. Im Sommer können sie sich an unserer Matschanlage erfrischen. Unser Kräuterbeet vermittelt den Kindern die Verwendung von Gartenkräutern zum Würzen und als Grundlage für Tee im Rahmen einer gesunden Ernährung.

•    Lage direkt an der Elbe

Täglich können unsere Kinder verschiedene Schiffe unterschiedlicher Nationalitäten beobachten, am und im Fluss lebende Tiere entdecken, Anglern zuschauen und bei Spaziergängen die Natur entlang der Elbe erleben.

•    Kooperation mit dem Ruderclub

Die älteren Kinder unserer Kita nutzen einmal wöchentlich die Räume des Ruderclubs zur sportlichen Betätigung. Außerdem erhalten wir Unterstützung bei Festen und Feiern.

Gruppeneinteilung / Raumnutzung

•    Krippenbereich

Unsere Kita hat zwei Krippengruppen. Jeder Gruppe steht ein Raum mit verschiedenen Bereichen zur Verfügung. Die Funktionsecken bieten den Kindern ein vielfältiges Angebot an Materialien zum Schieben, Rollen, Stapeln, Bauen, Malen, Stecken, Greifen, Schauen, Kuscheln und Klettern.

•    Kindergartenbereich

Die Kindergartenkinder werden in zwei altersübergreifenden Gruppen betreut. Ihnen stehen jeweils ein Gruppenraum und zusätzlich ein kleinerer Raum zur Verfügung. In diesen Räumen wurden Funktionsecken eingerichtet, die von den Kindern in der freien Spiel- und Angebotszeit unabhängig von der Gruppenzugehörigkeit genutzt werden können.
Für diese Räume
•    Bauraum
•    Experimentier- und Puppen- /Rollenspielraum
•    Kreativraum
wurden mit den Kindern Regeln aufgestellt, die allen Kindern bekannt sind und von allen anerkannt werden.

Zusammenarbeit mit den Eltern

•    Für das Wohl eines jeden Kindes tragen Eltern und ErzieherInnen        gemeinsam Verantwortung.
•    Die ErzieherInnen unterstützen und ergänzen die Eltern bei der            Bildung und Erziehung ihrer Kinder.
•    Zwischen Eltern und ErzieherInnen finden ein ständiger Austausch      und eine Abstimmung über Bildungs- und Erziehungsziele statt.
•    Entwicklungsgespräche werden  einmal jährlich durchgeführt.
•    Verschiedene Dokumentationen ermöglichen es, den Alltag in der        Kindereinrichtung kennen zu lernen.
•    Eltern können sich an der Gestaltung des Alltags in unserer                  Tageseinrichtung beteiligen.
•    Das Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsrecht wird durch die Wahl      der ElternsprecherIn und des Elternkuratoriums gewährleistet.

Unser Team

Staatlich anerkannte ErzieherInnen, zum Teil mit Zusatzqualifikationen in Heilpädagogik und Kinderschutz, betreuen entsprechend den Vorgaben des Gesetzes zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen des  Landes Sachsen-Anhalt.

Reinigung und Essenversorgung

•    Mittagsversorgung durch einen Fremdanbieter.
•    Getränkeversorgung durch unsere Kita. Wir bieten den Kindern            Milch, Wasser und ungesüßte Tees an, unter anderem                          Pfefferminztee aus unserem Kräuterbeet.

Öffnungszeiten

•    Montags bis Freitags von 06:00 bis 17:00 Uhr

Schließzeiten/Eingeschränkte Betreuungszeit

An Brückentagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr
(Betreuungsbedarf durch Berufstätigkeit wird abgesichert)

Kontakt

Kita „An der Elbe”
Dresdner Straße 163
06886 Wittenberg
Ansprechpartnerin: Marlies Zubke
Telefon: 03491/403109
E-Mail: an.der.elbe@awo-wittenberg.de